TV-Serienästhetik der Grenzüberschreitung von Alexander Kroll | Intensität und Reflexivität in 24 und anderen US-Qualitätsdramaserien der Post-9/11-Dekade | ISBN 9783826080494

TV-Serienästhetik der Grenzüberschreitung

Intensität und Reflexivität in 24 und anderen US-Qualitätsdramaserien der Post-9/11-Dekade

von Alexander Kroll
Buchcover ISBN

TV-Serienästhetik der Grenzüberschreitung

Intensität und Reflexivität in 24 und anderen US-Qualitätsdramaserien der Post-9/11-Dekade

von Alexander Kroll
US-Qualitätsdramaserien entfalten im Jahrzehnt nach dem 11. September
2001 eine Ästhetik der Grenzüberschreitung. Intensive Darstellungen der
Krise und Gewalt überschreiten normgeprägte Grenzen des Fernsehmediums
und der Fernsehseriengattung. Dabei erwächst eine komplexe fernsehserielle
Reflexivität. Am Leitbeispiel der Action-Thriller-Serie 24 und dreizehn weiterer
Serien untersucht das Buch in umfangreichen Analysen die Funktions- und
Reflexionsweisen einer zeitgenössisch einschneidenden Dauerdrastik.

ISBN-Daten

eBook, PDF
376 Seiten
erschienen am
08.08.2022
ISBN-10
3-8260-8049-1
ISBN-13
978-3-8260-8049-4
Lieferstatus
verfügbar
Preis
44,80 €*

Passend

eBook teilen



QR-Code zur Buchseite 9783826080494