Bildungsprozesse und Fremdheitserfahrung | Beiträge zu einer Theorie transformatorischer Bildungsprozesse | ISBN 9783839405888

Bildungsprozesse und Fremdheitserfahrung

Beiträge zu einer Theorie transformatorischer Bildungsprozesse

bearbeitet von Hans-Christoph Koller, Winfried Marotzki und Olaf Sanders
Buchcover ISBN
»Der große Vorteil dieses Buches besteht insbesondere darin, dass hier gerade nicht [...] mehrere Aufsätze unter einem Dach zusammengebracht werden, obgleich sie in eher loser Beziehung zueinander stehen. Durch die Bezugnahme aller Beiträge auf die Konzeption Kokemohrs [...] gelingt es, eine solche zumeist unbefriedigende Anlage zu vermeiden und stattdessen der Erarbeitung eines gemeinsamen Themas optimale Bedingungen zu verschaffen.« Thorsten Fuchs, Erziehungswissenschaftliche Revue, 7/2 (2008)

Bildungsprozesse und Fremdheitserfahrung

Beiträge zu einer Theorie transformatorischer Bildungsprozesse

bearbeitet von Hans-Christoph Koller, Winfried Marotzki und Olaf Sanders
Im Zentrum dieses Bandes steht ein Begriff von »Bildung«, der Bildungsprozesse als Veränderungen von Grundfiguren des Welt- und Selbstverhältnisses begreift, die sich in Auseinandersetzung mit der Erfahrung des Fremden vollziehen. Konzepte von Waldenfels, Ricoeur und Lacan aufnehmend, entfalten die Beiträger_innen diesen Bildungsbegriff theoretisch und diskutieren ihn aus unterschiedlichen Perspektiven mit Bezug auf Beispiele aus interkultureller Kommunikation, Psychoanalyse und Film.

ISBN-Daten

Dateigröße
2 kB
Auflage
1
erschienen im
Juli 2015
ISBN-10
3-8394-0588-2
ISBN-13
978-3-8394-0588-8
Lieferstatus
verfügbar
Preis
22,99 €*

Infos zum eBook

Feature
Leseprobe

Passend

eBook teilen



QR-Code zur Buchseite 9783839405888