Multikulturalismus auf Türkisch? von Eran Gündüz | Debatten um Staatsbürgerschaft, Nation und Minderheiten im Europäisierungsprozess | ISBN 9783839421093

Multikulturalismus auf Türkisch?

Debatten um Staatsbürgerschaft, Nation und Minderheiten im Europäisierungsprozess

von Eran Gündüz
Buchcover ISBN
Besprochen in: amazon, 11 (2012), Johannes Heinrichs pw-portal.de, 4 (2013), Ines Weber

Multikulturalismus auf Türkisch?

Debatten um Staatsbürgerschaft, Nation und Minderheiten im Europäisierungsprozess

von Eran Gündüz
Nation, Staatsbürgerschaft und Multikulturalismus sind zentrale Themen in den öffentlichen Debatten in der Türkei. Eran Gündüz zeichnet die Genese des türkischen Nationalstaats nach und beleuchtet die jüngeren Debatten um die Inklusion von ethno-kulturellen Gruppen. Dabei nutzt er den Ansatz des kanadischen Sozialtheoretikers Will Kymlicka, um die Anwendbarkeit eines westlichen Modells von multikultureller Gesellschaft auf den türkischen Fall zu begründen. Die Studie zeigt die Gründe auf, die eine demokratisch verfasste multikulturelle Gesellschaft in der Türkei zurzeit fast unmöglich zu machen scheinen.

ISBN-Daten

Dateigröße
1 kB
Auflage
1
erschienen im
März 2014
ISBN-10
3-8394-2109-8
ISBN-13
978-3-8394-2109-3
Lieferstatus
verfügbar
Preis
30,99 €*

Infos zum eBook

Feature
Leseprobe

Passend

eBook teilen



QR-Code zur Buchseite 9783839421093