Punk in Deutschland | Sozial- und kulturwissenschaftliche Perspektiven | ISBN 9783839421628

Punk in Deutschland

Sozial- und kulturwissenschaftliche Perspektiven

bearbeitet von Philipp Meinert und Martin Seeliger
Buchcover ISBN
»Eine Sammlung von Rück- und Ausblicken, die sich zwischen Insideransichten und spannenden Neuentdeckungen bewegen.« Peter Auge Lorenz, http://blogderjugendkulturen.wordpress.com, 08.08.2014
»Die Autoren, die fast alle einen konkreten Lebensbezug zur Punkszene haben, bieten dem interessierten Leser sozial- und kulturwissenschaftliche Einblicke in eine Szene, die noch lange nicht tot ist.« Arthur Thömmes, www.lehrerbibliothek.de, 09.01.2014
Besprochen in:
http://literaturglobe.de, 06.01.2014, Maurice Schuhmann TRUST, 164/1 (2014) Contraste, 2 (2014)

Punk in Deutschland

Sozial- und kulturwissenschaftliche Perspektiven

bearbeitet von Philipp Meinert und Martin Seeliger
Über Punk wurde in den letzten 35 Jahren eine Menge geschrieben. Das inhaltliche Spektrum dieses Diskurses reicht von bürgerlich-kulturpessimistischer Bestürzung über zahlreiche Kondolenzbekundungen bis hin zu harschen Sellout-Kritiken. Vor diesem Hintergrund versammelt der Band eine Reihe von ›Beobachtungen zweiter Ordnung‹, die neben der substanzialistischen Beschreibung von Punk in Deutschland auch eine Kontextualisierung des Phänomens Punk in der bundesdeutschen Gesellschaft vornehmen.

ISBN-Daten

Dateigröße
4 kB
Auflage
1
erschienen im
März 2014
ISBN-10
3-8394-2162-4
ISBN-13
978-3-8394-2162-8
Lieferstatus
verfügbar
Preis
26,99 €*

Infos zum eBook

Feature
Leseprobe

Passend

eBook teilen



QR-Code zur Buchseite 9783839421628