1989 und wir von Sebastian Klinge | Geschichtspolitik und Erinnerungskultur nach dem Mauerfall | ISBN 9783839427415

1989 und wir

Geschichtspolitik und Erinnerungskultur nach dem Mauerfall

von Sebastian Klinge
Buchcover ISBN
Feature
»Klinge gelingt es, Theorie und Empirie auf beeindruckende Weise zu verflechten. Was überzeugt, ist [...] seine konsequente Anwendung der Akteur-Netzwerk-Theorie für die Analyse seiner geschichtskulturellen Fragestellung. Faszinierend lesen sich auch die Passagen, in denen er poststrukturalistische Konzepte und Zeitdiagnosen in einen Dialog mit seinen eigenen Quellen setzt.« Sabine Stach, H-Soz-u-Kult, 11.02.2016
»Klinge hat insgesamt sehr viel Material zusammengetragen, viele Zusammenhänge dargestellt, auf weitgehend vergessene Kunstprojekte hingewiesen und gleichzeitig neue Fragen aufgeworfen.« Rainer Eckert, www.sehepunkte.de, 16/1 (2016)
Besprochen in:
Regards Sur L'Economie Allmande, 118-119 (2015) Portal für Politikwissenschaft, 18.02.2016, Natalie Wohlleben Das Historisch-Politische Buch, 64/4 (2016) Außerschulische Bildung, 1 (2017), Heidi Behrens

1989 und wir

Geschichtspolitik und Erinnerungskultur nach dem Mauerfall

von Sebastian Klinge
Die Geschichtspolitik zur DDR ist ein noch junges Kapitel in der deutschen und europäischen Erinnerungsgeschichte. Besonders der Umgang mit dem »Mauerfall« und der »Friedlichen Revolution« sucht noch seinen Ort in der Erinnerungslandschaft. Dazu lud eindrücklich der 20. Jahrestag dieser Ereignisse 2009 ein. Wie genau sah die Geschichtspolitik dieses Jubiläumsjahres aus und welcher Logik folgte sie? Was waren ihre Interessen und Ziele? Welche Akteure waren maßgeblich daran beteiligt? Welches Bild des Epochenjahres 1989 wurde dabei entworfen? Sebastian Klinge geht diesen Fragen nach und zeichnet zugleich ein aktuelles Porträt der Geschichtspolitik im 21. Jahrhundert.

ISBN-Daten

Dateigröße
10 MB
Auflage
1
erschienen im
September 2015
ISBN-10
3-8394-2741-X
ISBN-13
978-3-8394-2741-5
Reihe
Lieferstatus
verfügbar
Preis
34,99 €*

Lokal-Verfügbarkeit

 
ca. 15 km um Ort

Infos zum eBook

Feature

Passend

eBook teilen



QR-Code zur Buchseite 9783839427415