Partizipation als Programm | Wege ins Theater für Kinder und Jugendliche | ISBN 9783839439401

Partizipation als Programm

Wege ins Theater für Kinder und Jugendliche

bearbeitet von Wolfgang Schneider und Anna Eitzeroth
Mitwirkende
Herausgegeben vonWolfgang Schneider
Herausgegeben vonAnna Eitzeroth
Buchcover Partizipation als Programm  | EAN 9783839439401 | ISBN 3-8394-3940-X | ISBN 978-3-8394-3940-1
Feature

»Der Sammelband macht deutlich, dass Teilhabe damit beginnt, dass Kinder und Jugendliche überhaupt erst einmal die Möglichkeit bekommen, Theater kennenzulernen. Die Theaterprojekte sollen dabei helfen, sich und das eigene Umfeld als veränderbar zu erleben.« Laura Rost, www. kulturmanagement. net, 18.05.2018
»Eine insgesamt gelungene Mischung aus grundsätzlichen und spartenspezifischen Beiträgen. Was das Buch so lesenswert macht, sind insbesondere auch die ehrlichen Texte, die manches Scheitern eingestehen, aber auch neue Wege aufzeigen.« Bärbel Müller infodienst, 127 (2018)
»Dieses Buch ist Dokumentation, Reflexion mit Aussicht auf Entwicklung und Anlass zum Austausch zugleich. Auch die kritischen Stimmen einiger Texte sind aufgrund der Wirkungskreise und des Vorbildcharakters dieses Projekts willkommen.« das Orchester, 4 (2018)
Besprochen in:

Zeitschrift für Theaterpädagogik, 10 (2018), Ute Handwerg MEDIENwissenschaft, 3 (2019), Yana Prinsloo

Partizipation als Programm

Wege ins Theater für Kinder und Jugendliche

bearbeitet von Wolfgang Schneider und Anna Eitzeroth
Mitwirkende
Herausgegeben vonWolfgang Schneider
Herausgegeben vonAnna Eitzeroth
Wie können Kinder und Jugendliche, insbesondere jene, die unter prekären Bedingungen aufwachsen, die Chance erhalten, Theater, Tanz und Performance für sich zu entdecken?
Hier setzt das Projekt »Wege ins Theater!« an, das die ASSITEJ (Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche) von 2013 bis 2017 im Rahmen des Programms »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung« durchgeführt hat: Kinder und Jugendliche werden in ihrem sozialen Umfeld mit Theaterangeboten angesprochen, sie erleben und erobern die Bühne und bringen ihre Ideen ins Theater ein.
Die Beiträger*innen des Bandes machen die Praxiserfahrungen, Erkenntnisse und Fragestellungen aus dem Projekt für eine breitere Öffentlichkeit zugänglich und fragen nach der jugend-, bildungs- und kulturpolitischen Positionierung der Theaterkunst.

ISBN-Daten

Digitalprodukt / E-Book (Download)
 
Dateigröße
1 MB
Auflage
1
erschienen im
Oktober 2017
ISBN-10
3-8394-3940-X
ISBN-13
978-3-8394-3940-1
Reihe
Lieferstatus
verfügbar
Preis
26,99 €*
Veranstaltung melden

Lokal-Verfügbarkeit

 
ca. 15 km um Ort
**Mit der Eingabe/Ermittlung der Standortdaten willigen Sie der Datenverarbeitung gemäß unserer Datenschutzerklärung ein.

Infos zum eBook

Feature

Passend