Kaiser Ashokas Wandlung und der Durchbruch des Buddhismus von Christian Horn | Der Kampf auf dem Weg zur Verantwortung, Barmherzigkeit und Fürsorge für sein Volk | ISBN 9783864552243

Kaiser Ashokas Wandlung und der Durchbruch des Buddhismus

Der Kampf auf dem Weg zur Verantwortung, Barmherzigkeit und Fürsorge für sein Volk

von Christian Horn
Buchcover ISBN

Kaiser Ashokas Wandlung und der Durchbruch des Buddhismus

Der Kampf auf dem Weg zur Verantwortung, Barmherzigkeit und Fürsorge für sein Volk

von Christian Horn
Kaiser Ashoka lebte im dritten vorchristlichen Jahrhundert und war einer der bedeutendsten Regenten der indischen Geschichte – aus einem skrupellosen Prinzen und Machthaber wurde ein friedliebender, barmherziger und gerechter Kaiser, der sich um das Wohl seines Volkes kümmerte. Privat wurde sein Leben von fünf Frauen bestimmt. Ein Regent als Vorbild für alle, auch heute.
Im antiken Indien hatte sich über verschiedenen Strömungen der Hinduismus entwickelt und als herrschende Religion etabliert. In den letzten Jahrhunderten vor Christus entstanden in diesem faszinierenden Großreich jedoch auch andere Religionen, wie vor allem der Buddhismus, der Jainismus und die Bewegung der Ajivikas. Unter dem Einfluss des Kaisers Ashoka wurde der Buddhismus jedoch zur dominierenden religiösen Kraft im asiatischen Raum.

ISBN-Daten

Kopierschutz
digitales Wasserzeichen
Dateigröße
418 B
erschienen am
23.05.2022
ISBN-10
3-86455-224-9
ISBN-13
978-3-86455-224-3
Lieferstatus
verfügbar
Preis
11,99 €*

Passend

eBook teilen



QR-Code zur Buchseite 9783864552243