Das Weddinger Modell von Lieselotte Mahler | Resilienz- und Ressourcenorientierung im klinischen Kontext | ISBN 9783884147917

Das Weddinger Modell

Resilienz- und Ressourcenorientierung im klinischen Kontext

von Lieselotte Mahler, Ina Jarchov-Jádi, Christiane Montag und Jürgen Gallinat
Buchcover ISBN
Empfehlenswert für Mitarbeitende in psychiatrischen Krankenhäusern, in psychiatrischen Abteilungen von Allgemeinkrankenhäusern und in der Gemeindepsychiatrie.

Das Weddinger Modell

Resilienz- und Ressourcenorientierung im klinischen Kontext

von Lieselotte Mahler, Ina Jarchov-Jádi, Christiane Montag und Jürgen Gallinat
Die Integration aller Berufsgruppen in ein recoveryorientiertes, multiprofessionelles Bezugstherapeutenteam
ist der Schlüssel für mehr Zufriedenheit bei Patienten und Behandelnden. Dieses Buch zeigt, wie man die Stationsstrukturen verändern und die Mitarbeitenden schulen kann.
Seit Ende 2010 werden mit dem »Weddinger Modell« innovative Wege in der psychiatrischen Behandlung beschritten: Der Patient ist bei Fallbesprechungen oder Therapieplanungen grundsätzlich dabei, alle Berufsgruppen ziehen an einem Strang.
Dieses Buch zeigt, wie gemeinsam formulierte, realistische Therapieziele, die Stärkung der Ressourcen und die Wahlmöglichkeiten des Patienten in den Mittelpunkt der psychiatrischen Arbeit rücken. Das Downloadmaterial besteht aus Schulungsmaterialien für Mitarbeiter und Fragebögen, die helfen, die
Effekte patientenorientierter Arbeit sichtbar zu machen.

ISBN-Daten

eBook, PDF
272 Seiten
Kopierschutz
digitales Wasserzeichen
Auflage
1
erschienen am
25.11.2013
ISBN-10
3-88414-791-9
ISBN-13
978-3-88414-791-7
Lieferstatus
verfügbar
Preis
27,99 €*

Lokal-Verfügbarkeit

 
ca. 15 km um Ort

Infos zum eBook

Leseprobe

Passend

eBook teilen



QR-Code zur Buchseite 9783884147917