Die Großstadt als Bürgerkommune von Winfried Osthorst | Eine Fallstudie über die Entwicklung des zivilgesellschaftlichen Engagements und der kommunalen Demokratie in der Freien Hansestadt Bremen | ISBN 9783939928164

Die Großstadt als Bürgerkommune

Eine Fallstudie über die Entwicklung des zivilgesellschaftlichen Engagements und der kommunalen Demokratie in der Freien Hansestadt Bremen

von Winfried Osthorst und Rolf Prigge
Buchcover ISBN

Die Großstadt als Bürgerkommune

Eine Fallstudie über die Entwicklung des zivilgesellschaftlichen Engagements und der kommunalen Demokratie in der Freien Hansestadt Bremen

von Winfried Osthorst und Rolf Prigge
Seit einigen Jahren versuchen immer mehr deutsche Kommunen, ihre Bürger/Innen verstärkt an kommunale Entscheidungen zu beteiligen und das bürgerschaftliche Engagement zu fördern.
Die Studie setzt sich mit dem von der Freien Hansestadt Bremen formulierten Konzept der „Aktiven Bürgerstadt“Modernisierung des öffentlichen Sektors" auseinander. Damit wird erstmals exemplarisch die Umsetzung des Leitbildes der Bürgerkommune in einer Großstadt empirisch untersucht. Gegenstand der Untersuchung sind der gesellschaftliche und politische Kontext des Konzepts, die Leitbildkonstruktion, der Implementationsprozess, die bestehenden Projekte und Förderungsmaßnahmen sowie die Entwicklungschancen.
Gefördert durch die Arbeitnehmerkammer Bremen.

ISBN-Daten

eBook
160 Seiten
Kopierschutz
Adobe DRM
Dateigröße
4 kB
1., Aufl.
1
erschienen am
23.02.2009
ISBN-10
3-939928-16-X
ISBN-13
978-3-939928-16-4
Lieferstatus
verfügbar
Preis
7,50 €*

Infos zum eBook

Leseprobe

Passend

eBook teilen



QR-Code zur Buchseite 9783939928164