ZUGhören 7 Baden und Württemberg von Markus Wetterauer | Schienengeschichten fürs Ohr | ISBN 9783000297861

ZUGhören 7 Baden und Württemberg

Schienengeschichten fürs Ohr

von Markus Wetterauer
Buchcover ZUGhören 7 Baden und Württemberg | Markus Wetterauer | EAN 9783000297861 | ISBN 3-00-029786-3 | ISBN 978-3-00-029786-1
Inhaltsverzeichnis
Hörprobe 1
Innenansicht 1

ZUGhören ist eine Hörbuch-Reihe zum Thema Eisenbahn. Bisher sind acht CDs mit Reportagen, Berichten und Interviews erschienen. Sie berichten über Bahn-Themen jeweils aus einer Region Deutschlands.

Die Reihe richtet sich sowohl an Eisenbahn-Fans als auch an regionalgeschichtlich oder verkehrspolitisch Interessierte. Egal ob aktuelle Trends oder Geschichte, Deutsche Bahn oder Privatbahnen, Güter- oder Personenverkehr - ZUGhören bietet für alle etwas. Besonders eignen sich die Schienengeschichten auch für blinde und sehbehinderte Menschen.

„... Beiträge. die ebenso in einem anspruchsvollen Informationsprogramm wie z. B. dem Deutschlandfunk gesendet werden könnten.“ (Drehscheibe)

ZUGhören 7 Baden und Württemberg

Schienengeschichten fürs Ohr

von Markus Wetterauer
Es ist eine der schönsten Bahnstrecken in ganz Europa: die Schwarzwaldbahn von Offenburg über Triberg und Donaueschingen bis nach Konstanz am Bodensee. Reisende genießen besonders zwischen Hausach und Villingen atemberaubende Blicke.
Dagegen gehört die Strecke für Lokführer zu den anspruchsvollsten überhaupt. Besonders im Herbst schleudern die Lokomotiven gern. Dann erfordert die Fahrt höchste Konzentration: Eisenbahn auf hohem Niveau. Welche Abschnitte besonders knifflig sind und welche Rolle die rund vierzig Tunnels der Strecke dabei spielen, das erzählt ein Schwarzwaldbahn-Lokführer auf der neuen ZUGhören-CD. Das Hörbuch enthält Schienengeschichten aus Baden und Württemberg.
Die Hörer erfahren weiter, warum Schwarzwälder Kuckucksuhren eigentlich nichts anderes sind als kleine Bahnwärter-Häuschen und wie das Leben eines Bahnwärters vor fünfzig oder einhundert Jahren so war. Außerdem berichtet eine Zugansagerin vom Stuttgarter Hauptbahnhof, wie sie und ihre Kolleginnen bei etwa 600 Zügen am Tag den Überblick behalten. Das Mikrofon ist bei einer Reportage in der zentralen Zugleitstelle der Albtal-Verkehrsgesellschaft AVG in Ettlingen dabei, die mit ihrem Karlsruher Modell den Regionalverkehr revolutionierte.
Erzählt wird auch die Geschichte eines kleinen Landbahnhofs, wie es viele in Baden und Württemberg gibt. Daneben gibt es auf der CD Wissenswertes über Tunnelbau früher und heute. Ein Bauleiter informiert über den Bau des Katzenbergtunnels zwischen Freiburg und Basel, die technischen Schwierigkeiten und wie sie gemeistert wurden. Zurück ins Königreich Württemberg vor 130 Jahren führt eine Fahrt auf der Württembergischen Hauptbahn von Stuttgart über die Schwäbische Alb nach Ulm und Friedrichshafen am Bodensee.