Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!

Person Alan Alexander Milne

Hinweis: Der Name Alan Alexander Milne erscheint bei verschiedenen Verlagen. Es kann sich hierbei um die jeweils selbe Person oder auch um namensgleiche handeln.

Alan Alexander Milne bei Atrium Verlag AG

Alan Alexander Milne, geboren 1882 in London, arbeitete als Journalist, Autor und Herausgeber. Seine Verse und Erzählungen von Pu dem Bären wurden zu einem Welterfolg. 1956 starb A. A. Milne in Hartfield. Zuletzt erschien von ihm auf Deutsch ›Ich und Du, der Bär heißt Pu‹ (Atrium, 2017).

Alan Alexander Milne bei Ellermann

Alan Alexander Milne wurde 1882 in London geboren und studierte zunächst Mathematik in Cambridge. Danach arbeitete er als freier Journalist unter anderem für die satirische Zeitschrift PUNCH. Nach dem Krieg machte er sich als Theaterautor und bedeutender Kinderlyriker einen Namen. 1926 und 1928 veröffentlichte er die berühmten Winnie-the-Pooh-Geschichten. Mit den Erzählungen über die Stofftiere seines Sohnes Christopher Robin, denen er auf so unnachahmliche Weise Leben einhauchte, schuf Milne einen Klassiker der Weltliteratur, den Ernest H. Shepard kongenial illustrierte. Milne starb 1956 in Hartfield in Essex.

Alan Alexander Milne bei Dressler

Alan Alexander Milne wurde 1882 in London geboren und studierte zunächst Mathematik in Cambridge. Danach arbeitete er als freier Journalist unter anderem für die satirische Zeitschrift PUNCH. Nach dem Krieg machte er sich als Theaterautor und bedeutender Kinderlyriker einen Namen. 1926 und 1928 veröffentlichte er die berühmten Winnie-the-Pooh-Geschichten. Mit den Erzählungen über die Stofftiere seines Sohnes Christopher Robin, denen er auf so unnachahmliche Weise Leben einhauchte, schuf Milne einen Klassiker der Weltliteratur, den Ernest H. Shepard kongenial illustrierte. Milne starb 1956 in Hartfield in Essex.

Alan Alexander Milne bei Der Hörverlag

Alan Alexander Milne wurde 1882 in London geboren und starb 1956 in Sussex. Er studierte Mathematik, arbeitete als Journalist und war von 1904 bis 1906 Mitherausgeber der Satire-Zeitschrift 'Punch'. Neben humorvollen Essays und Theaterstücken schrieb er vor allem Kinderbücher. Weltbekannt wurden seine Geschichten vom kleinen Bären Winnie-The-Pooh, der mit seinen Freunden im Hundertmorgenwald lebt. Milne schrieb sie in den 1920er Jahren für seinen Sohn Christopher Robin.

Alan Alexander Milne bei Esslinger in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH

Alan Alexander Milne (1882–1956) war ein englischer Schriftsteller. Mit den Erzählungen über die Stofftiere seines Sohnes Christopher Robin, denen er auf so unnachahmliche Weise Leben einhauchte, schuf Milne einen Klassiker der Weltliteratur, den Ernest H. Shepard kongenial illustrierte.


letzte lieferbare Neuerscheinungen:



14 Treffer 1 2

14 Treffer 1 2