Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!

Person Charles Lewinsky

Hinweis: Der Name Charles Lewinsky erscheint bei verschiedenen Verlagen. Es kann sich hierbei um die jeweils selbe Person oder auch um namensgleiche handeln.

Charles Lewinsky bei Nagel & Kimche

Charles Lewinsky, geboren 1946, lebt in Zürich und Frankreich. Sein Werk wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet. Bei Nagel & Kimche erschienen neben anderen seiner Bücher die großen Romane Melnitz (2006), Johannistag (2007), Gerron (2011), Kastelau (2014), Andersen (2016) und Der Wille des Volkes (2017).

Charles Lewinsky bei Unionsverlag

Charles Lewinsky, geboren 1946 in Zürich, studierte Theaterwissenschaft und Germanistik, arbeitete als Dramaturg, Regisseur und Fernsehredakteur. Seit 1980 ist er freier Autor. Seine Romane (unter anderem Melnitz und Gerron) wurden in ein Dutzend Sprachen übersetzt und erhielten zahlreiche internationale Auszeichnungen. Er lebt in Frankreich und der Schweiz.

Charles Lewinsky bei dtv Verlagsgesellschaft

Charles Lewinsky, 1946 in Zürich geboren, arbeitete als Dramaturg, Regisseur und Redakteur, seit 1980 als freier Autor. Er schreibt Hörspiele, Romane und Theaterstücke; außerdem verfasst er Drehbücher, etwa für den Film ›Ein ganz gewöhnlicher Jude‹. Für seine Romane hat er zahlreiche Preise bekommen: Für ›Johannistag‹ erhielt er den Schillerpreis der Zürcher Kantonalbank; ›Melnitz‹ wurde in zehn Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet, u.a. in China als Bester deutscher Roman 2006, in Frankreich als Bester ausländischer Roman 2008. ›Gerron‹ wurde 2011 für den Schweizer Buchpreis nominiert, der jüngste Roman ›Kastelau‹ war für den Deutschen Buchpreis 2014 nominiert. Charles Lewinsky lebt in Zürich und Frankreich.

Charles Lewinsky bei OSTERWOLDaudio

Charles Lewinsky wurde 1946 in Zürich geboren. Er arbeitete als Dramaturg, Regisseur und Redaktor, seit 1980 als freier Autor. Er schreibt Hörspiele, Romane und Theaterstücke und verfasste über 1000 TV-Shows und Drehbücher. Für den Roman Johannistag wurde er mit dem Schillerpreis der Zürcher Kantonalbank ausgezeichnet. Sein Roman Melnitz wurde mittlerweile in zehn Sprachen übersetzt, darunter auch ins Hebräische. 2007 zeichnete man ihn in China als Besten deutschen Roman 2006 aus, in Frankreich erhielt er 2008 den Preis des besten ausländischen Romans. Lewinskys neuster Roman Gerron ist für den Schweizer Buchpreis 2011 nominiert.

Charles Lewinsky bei Hörkultur Verlag AG

Charles Lewinsky (geb. 1946 in Zürich) studierte Germanistik und Theaterwissenschaft und arbeitete dann an verschiedenen deutschen Bühnen als Dramatiker und Regisseur. 1975 kam er als Redaktor zum Schweizer Fernsehen, bevor er sich fünf Jahre später als freier Autor selbständig machte.


weitere Personen


letzte lieferbare Neuerscheinungen:



88 Treffer 1 2 3 4 ...