Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!

Feri Kopp bei myMorawa

Franz (Feri) Kopp,1944 in Mattersburg geboren, ist pensionierter Hauptschullehrer. Mit seiner Frau Brigitte lebt er seit 1966 in Müllendorf, Bezirk Eisenstadt. Er hat zwei erwachsene Töchter. Für seine Schüler an der Hauptschule Rosental/Eisenstadt hat er Theaterstücke wie Hände hoch!, Zwei Engel für den S.C.Schanti und die Libretti für die Musicals Der Zauberstein, Go West und Tscharli geschrieben. Für seine Lehrertheatergruppe aus den Bezirken Eisenstadt/Mattersburg ist er Autor und Regisseur für die Theaterstücke Pausenhalle, Quarantäne, Marathon, Dei Denik und Warteräume. Die Erzählung DER WASSERHAHN TROPFT war 2017 der Siegertext des Literaturwettbewerbes „TEXTFUNKEN“, veranstaltet vom ORF Burgenland. Feri Kopp hat 2012 erfolgreich an einem Literaturwettbewerb des burgenländischen Hianzenvereins teilgenommen. Seither entstehen viele Erzählungen und Gedichte in burgenländischer Mundart. „böser Bärlauch“ ist sein erster „Krimi-Versuch“.

letzte lieferbare Neuerscheinungen: