Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!

Person Joochen Laabs

Hinweis: Der Name Joochen Laabs erscheint bei verschiedenen Verlagen. Es kann sich hierbei um die jeweils selbe Person oder auch um namensgleiche handeln.

Joochen Laabs

Joochen Laabs, geboren 1937, war Straßenbahnfahrer in Cottbus, absolvierte ein Ingenieurstudium und war bis 1974 wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem verkehrstechnischen Institut in Dresden. 1976 übersiedelte er nach Berlin und war bis zur Entlassung der gesamten Redaktion 1978 Redakteur der Literaturzeitschrift Temperamente. Er hat zahlreiche Gedichte, Erzählungen und Romane veröffentlicht. Von 1993 bis 1998 war er Generalsekretär des Deutschen PEN-Zentrum (Ost) und 1998 bis 2001 Vizepräsident des PEN-Zentrums Deutschland. Joochen Laabs lebt als freier Schriftsteller in Berlin und Mecklenburg.

Joochen Laabs bei Quintus-Verlag

Joochen Laabs, geboren 1937, war Straßenbahnfahrer in Cottbus, absolvierte ein Ingenieurstudium und war bis 1974 wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem verkehrstechnischen Institut in Dresden. 1976 übersiedelte er nach Berlin und war bis zur Entlassung der gesamten Redaktion 1978 Redakteur der Literaturzeitschrift Temperamente. Er hat zahlreiche Gedichte, Erzählungen und Romane veröffentlicht. Von 1993 bis 1998 war er Generalsekretär des Deutschen PEN-Zentrum (Ost) und 1998 bis 2001 Vizepräsident des PEN-Zentrums Deutschland. Joochen Laabs lebt als freier Schriftsteller in Berlin und Mecklenburg.


weitere Personen


letzte lieferbare Neuerscheinung:



14 Treffer 1 2

14 Treffer 1 2