Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!

Person Lotta Suter

Hinweis: Der Name Lotta Suter erscheint bei verschiedenen Verlagen. Es kann sich hierbei um die jeweils selbe Person oder auch um namensgleiche handeln.

Lotta Suter bei Rotpunktverlag

Lotta Suter, geboren 1952, studierte Philosophie, Politologie und Publizistik in Zürich. Mitbegründerin und langjährige Redaktorin der Schweizer Wochenzeitung WOZ. 1997 wanderte sie mit ihren vier Kindern in die USA aus. Sie lebt in der Nähe von Boston und arbeitet als USA-Korrespondentin für verschiedene Medien. Lotta Suter, geboren 1952, studierte Philosophie, Politologie und Publizistik in Zürich. Mitbegründerin und langjährige Redaktorin der Schweizer Wochenzeitung WOZ. 1997 wanderte sie mit vier Kindern in die USA aus. Seither lebte sie als Korrespondentin für verschiedene Medien abwechselnd in den USA und in der Schweiz. Im Sommer 2016 erneuter Umzug nach Vermont, diesmal ohne Rückreisepläne. Im Rotpunktverlag erschienen: »Einzig und allein. Die USA im Ausnahmezustand« (2003) und »Kein Frieden mehr. Die USA im Kriegszustand« (2008). Außerdem: »In aller Welt zu Hause. Al Imfeld – eine Biografie« (2005).


weitere Personen


letzte lieferbare Neuerscheinungen:



13 Treffer 1 2