Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!

Person Martin Gehr

Hinweis: Der Name Martin Gehr erscheint bei verschiedenen Verlagen. Es kann sich hierbei um die jeweils selbe Person oder auch um namensgleiche handeln.

Martin Gehr bei tredition

Person Martin Gehr
Martin Gehr wurde 1979 in Velbert (NRW) geboren. Er studierte Journalistik und Germanistik an der Technischen Universität Dortmund und arbeitet als freier Journalist und Autor mit den Schwerpunkten Kultur, Menschen und Wissenschaft. Für seine Diplomarbeit über Metaphern und Redewendungen im politischen Kommentar wurde er 2011 mit dem Will-Schaber-Preis ausgezeichnet (erschienen bei Springer VS). Außerdem gehört er zu den Mitautoren des Lehrbuches „Stilistik für Journalisten“ (VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2010). Sein Volontariat absolvierte er bei der Westdeutschen Zeitung in Düsseldorf und Wuppertal, der er sieben Jahre als freier Mitarbeiter treu blieb und für die er rund 400 Artikel schrieb, darunter zahlreiche Glossen. Zuletzt war er Mitgründer und redaktioneller Leiter des Online-Lexikons „Journalistikon.de – Wörterbuch der Journalistik“ in Zusammenarbeit mit der Universität Dortmund und dem Herbert von Halem Verlag in Köln. Mit seinem nun veröffentlichten Satirebuch über Abenteuer in der Welt der Kommunikation besinnt sich Martin Gehr auf seine Wurzeln und erzählt Geschichten, in denen er das Leben auf humorvolle Weise reflektiert. Ganz nach dem Motto: „Wer nicht alle Tassen im Schrank hat, sollte mal in der Spülmaschine nachschauen.“ Eine Fortsetzung ist in Arbeit. Instagram: @martin.gehr


weitere Personen


letzte lieferbare Neuerscheinungen: