Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!

Person Monika Osberghaus

Hinweis: Der Name Monika Osberghaus erscheint bei verschiedenen Verlagen. Es kann sich hierbei um die jeweils selbe Person oder auch um namensgleiche handeln.

Monika Osberghaus bei Klett Kinderbuch

Monika Osberghaus, Jahrgang 1962, arbeitete als Buchhändlerin, studierte Kinderliteratur und betreute jahrelang die Kinderbuchseiten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Für die dtv-Reihe Hanser schrieb sie die beiden Kinderliteratur(ver)führer »Was soll ich denn lesen?« und »Schau mal!«. Heute ist sie die Verlegerin von Klett Kinderbuch. Sie lebt mit Mann und Sohn in Leipzig.

Monika Osberghaus bei auditorium maximum in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)

Monika Osberghaus, geb. 1962, arbeitete als Buchhändlerin, studierte Kinderliteratur und betreute jahrelang die Kinderbuchseiten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Sie schrieb u.a. die Kinderliteratur(ver)führer ›Was soll ich denn lesen? 50 beste Kinderbücher‹ und ›Schau mal! 50 beste Bilderbücher‹. Heute ist sie die Verlegerin von Klett Kinderbuch.

Monika Osberghaus

Monika Osberghaus und Thomas Engelhardt, beide Jahrgang 1962, leben und arbeiten zusammen in Leipzig. Hauptsächlich kümmern sie sich um den Klett Kinderbuch Verlag. Daneben schreiben sie als Meyer / Lehmann / Schulze die Bücher rund um die „Wilden Zwerge“ und die „Wilden Schulzwerge“.


weitere Personen


letzte lieferbare Neuerscheinungen:



87 Treffer 1 2 3 4 5 6 ...

87 Treffer 1 2 3 4 5 6 ...