Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!

Person Ralph Wiener

Hinweis: Der Name Ralph Wiener erscheint bei verschiedenen Verlagen. Es kann sich hierbei um die jeweils selbe Person oder auch um namensgleiche handeln.

Ralph Wiener

Ralph Wiener, so der gewählte Künstlername des promovierten Juristen Felix Ecke, ist 1924 in Baden bei Wien geboren. 1945 gründete er in seiner eigentlichen Heimatstadt Eisleben das erste Nachkriegstheater Deutschlands. Ab 1957 war er über 20 Jahre lang freier Mitarbeiter der Zeitschrift „Eulenspiegel“. Wiener schrieb u.a. Theaterstücke sowie Texte für Kabaretts wie die „Distel“ und veröffentlichte ca. 20 Bücher in verschiedenen Verlagen. Siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Ralph_Wiener

Ralph Wiener bei BoD – Books on Demand

Der Schriftsteller Ralph Wiener - bzw. der promovierte Jurist Felix Ecke - ist seit über 90 Jahren in der Lutherstadt Eisleben zu Hause. Hier gründete er im Sommer 1945 als 21-jähriger Mann das erste Nachkriegstheater Deutschlands. Nach anschließendem Jurastudium wurde er Rechtsanwalt und schrieb nebenbei Satiren und Humoresken - zuerst für die LDZ und später hauptsächlich für den „Eulenspiegel“. Wiener verfasste u.a. auch Kabaretttexte, ein Dutzend Theaterstücke, und veröffentlichte ca. 20 Bücher in verschiedenen Verlagen. Die Eulenspiegeleien sind alle im ersten Band der Reihe "Wiener's G'schichten„ vereint. Der zweite Band enthält zusammengefasst alle Satiren, die in anderen Zeitungen, Büchern oder noch gar nicht veröffentlicht worden sind. Der dritte Band beschäftigt sich mit seinem Theaterstück “Geschichten meiner Frau„, welches 1962 uraufgeführt wurde. Neben den Texten wurden auch alle Spielstationen des Stückes einschließlich der Programmhefte und Zeitungskritiken dokumentiert. Zusätzlich enthält Band 3 die Geschichte der Theatergründung vor 75 Jahren. Der vierte Band beschäftigte sich mit zwei weiteren heiteren Theaterstücken “Fragen Sie Sibylle„ und “Ein himmlischer Abend„. In diesem fünften Teil der “Wiener's G'schichten" geht es jedoch ernster zu, denn hier werden drei gesellschaftspolitisch Stücke vorgestellt.


weitere Personen


letzte lieferbare Neuerscheinungen:



26 Treffer 1 2 3

26 Treffer 1 2 3