Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!

Person Robin Detje

Hinweis: Der Name Robin Detje erscheint bei verschiedenen Verlagen. Es kann sich hierbei um die jeweils selbe Person oder auch um namensgleiche handeln.

Robin Detje bei Frohmann

Robin Detje, geboren 1964 in Lübeck, hat Abitur. Er ist ausgebildeter Schauspieler und war Theater-, Film- und Literaturkritiker sowie Feuilletonredakteur der Zeit und der Berliner Zeitung, außerdem Autor der Süddeutschen Zeitung; heute schreibt er vor allem für den MERKUR und Zeit online. Für eine Polemik gegen Michel Houellebecq hat Jörg Baberowski ihm öffentlich Prügel angedroht. Detje ist Autor der Frank-Castorf-Biografie Castorf – Provokation aus Prinzip (Berlin 2002). Als bildender Künstler hat er mit Elisa Duca die Gruppe bösediva gegründet, die ihre Arbeiten unter anderem in Indien und Taiwan gezeigt hat. Als Literaturübersetzer (z. B. von Kiran Desai, William T. Vollmann, Joshua Cohen, Paul Beatty, Brit Bennett) wurde er mit dem Preis der Leipziger Buchmesse und dem Preis der Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung ausgezeichnet. Er lebt in Berlin, gehört zur Jury des Internationalen Literaturpreises des Hauses der Kulturen der Welt und glaubt nicht, dass das Internet wieder weggeht.

Robin Detje bei Suhrkamp

Robin Detje, Autor, Übersetzer, Regisseur, geboren 1964 in Lübeck, lebt in Berlin. Mit Europe Central legt er seine anspruchsvollste, umfangreichste, beste Übersetzung vor.

Robin Detje bei DuMont Buchverlag

Robin Detje lebt als Autor und Übersetzer in Berlin. Er übertrug unter anderem Bücher von Shalom Auslander, Ned Beauman, Paul Beatty, Kiran Desai, Denis Johnson, Gary Shteyngart, Willy Vlautin und William T. Vollmann ins Deutsche.

Robin Detje

Robin Detje lebt als Autor und Übersetzer in Berlin. Er übertrug unter anderem Bücher von Shalom Auslander, Ned Beauman, Paul Beatty, Kiran Desai, Denis Johnson, Gary Shteyngart, Willy Vlautin und William T. Vollmann ins Deutsche.

Robin Detje bei Rowohlt Taschenbuch

Robin Detje lebt als Autor und Übersetzer in Berlin. Er ist Teil der Künstlergruppe bösediva. Für seine literarischen Übersetzungen wurde er mit dem Preis der Leipziger Buchmesse und dem Preis der Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung ausgezeichnet.       

Robin Detje bei ROWOHLT E-Book

Robin Detje lebt als Autor und Übersetzer in Berlin. Er ist Teil der Künstlergruppe bösediva. Für seine literarischen Übersetzungen wurde er mit dem Preis der Leipziger Buchmesse und dem Preis der Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung ausgezeichnet.       

Robin Detje bei Rowohlt

Robin Detje lebt als Autor und Übersetzer in Berlin. Er ist Teil der Künstlergruppe bösediva. Für seine literarischen Übersetzungen wurde er mit dem Preis der Leipziger Buchmesse und dem Preis der Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Stiftung ausgezeichnet.       

Robin Detje bei Berlin Verlag

Robin Detje (* 1964 in Lübeck) ist ein deutscher Autor, Übersetzer und Regisseur. Er überträgt unter anderem Will Self, Denis Johnson und Willy Vlautin ins Deutsche. Für seine Übersetzung von William T. Vollmanns Europe Central wurde er mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet; 2017 erhielt er den Henrich Maria Ledig-Rowohlt-Übersetzerpreis. Robin Detje lebt in Berlin.

Robin Detje bei Berlin Verlag Taschenbuch

Robin Detje (* 1964 in Lübeck) ist ein deutscher Autor, Übersetzer und Regisseur. Er überträgt unter anderem Will Self, Denis Johnson und Willy Vlautin ins Deutsche. Für seine Übersetzung von William T. Vollmanns Europe Central wurde er mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet; 2017 erhielt er den Henrich Maria Ledig-Rowohlt-Übersetzerpreis. Robin Detje lebt in Berlin.


weitere Personen


letzte lieferbare Neuerscheinungen:



80 Treffer 1 2 3 4 5 6 ...

80 Treffer 1 2 3 4 5 6 ...