Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!

Person Thomas Kade

Hinweis: Der Name Thomas Kade erscheint bei verschiedenen Verlagen. Es kann sich hierbei um die jeweils selbe Person oder auch um namensgleiche handeln.

Thomas Kade bei Projekt

Thomas Kade, geboren 1955 in Halle (DDR), 1961 ins Ruhrgebiet, seit 1980 in Dortmund. Sozialpädagoge, Buchhändler, Autor. Er war Gründer der Sektion Literatur, des Vereins für Literatur und organisierte die Lyrikwochen, die Südeuropäischen Literaturtage und das erste LesArt Literaturfestival in Dortmund. „Landschaft mit Stehgeiger“; „Die Augen beim Lieben“; „Fernabfrage“; „Körper Flüchtigkeiten“. Übersetzt in: „Young German Poets“, „Verabredungen Afspraken“. Hrsg./Mitautor: „Die lynchen uns. Kriminalistischer Kettenroman“; „Glücksorte in Dortmund“; „all over Heimat“; „Die Zeche zahlen“; „Hölderlinks“. Gründer von LiteraturRaum DortmundRuhr. Autorenstipendium der Kunststiftung NRW 2015; Postpoetry-Preis 2015 und 2019; Stipendium vom Kultusministerium NRW 2018.

Thomas Kade bei Dortmunder Buch Verlag

Thomas Kade geb. in Halle/DDR) lebt seit 1980 in Dortmund als Sozialpädagoge, Buchhändler, Schriftsteller; „Die Seiltänzer sind arbeitslos“; „Landschaft mit Stehgeiger“; „Eine fremde bewegliche Sache“; „StadtLandFluss“ (mit Eva von der Dunk); „Die Augen beim Lieben“; „Fernabfrage“; „Körper Flüchtigkeiten“.

Thomas Kade

Thomas Kade geb. in Halle/DDR) lebt seit 1980 in Dortmund als Sozialpädagoge, Buchhändler, Schriftsteller; „Die Seiltänzer sind arbeitslos“; „Landschaft mit Stehgeiger“; „Eine fremde bewegliche Sache“; „StadtLandFluss“ (mit Eva von der Dunk); „Die Augen beim Lieben“; „Fernabfrage“; „Körper Flüchtigkeiten“.


weitere Personen


letzte lieferbare Neuerscheinungen:



21 Treffer 1 2 3

21 Treffer 1 2 3