Wir sind die Guten von Dora Heldt | Kriminalroman | ISBN 9783423261494

Wir sind die Guten

Kriminalroman

von Dora Heldt
Buchcover Wir sind die Guten | Dora Heldt | EAN 9783423261494 | ISBN 3-423-26149-8 | ISBN 978-3-423-26149-4
Leseprobe
Kieler Nachrichten: Allerbeste Unterhaltung, die zum Finale tüchtig an Fahrt aufnimmt.
Hörzu: Die Bestsellerautorin setzt in ihrem zweiten Sylt-Krimi auf altbekannte Zutaten: liebevoll gezeichnete Charaktere, amüsante Dialoge, buntes Lokalkolorit.
Bunte: Ein Mordsvergnügen.
B.Z. am Sonntag: ›Wir sind die Guten‹ ist wieder turbulenter Suchtstoff.
Laura: Spannend und witzig.
Bunte.de: Mit ›Wir sind die Guten‹ bringt Dora Heldt ihr ungewöhnliches Sylt-Ermittlerteam zurück.
hallo-buch.de: ›Wir sind die Guten‹ von Dora Heldt ist ein beschaulicher norddeutscher Wohlfühlroman im Sylter Ambiente und einem gehörigen Schuss Humor.
Main Echo: Und genau das macht das Buch auch so lesens- und liebenswert. Wir fühlen uns darin zuhause.
booksection.de: Eine herrlich gekonnte Mischung aus Krimi und Komödie, so könnte man ›Wir sind die Guten‹ bezeichnen.
bookreviews.at: Ein dickes Buch, das man genießt und immer hofft, dass kein Ende in Sicht ist.
Morgenpost am Sonntag: Spannend und amüsant.
dorfzeitung.com: Einfach eine richtig gute, süffige Krimilektüre.
literaturmarkt.info: So viel Spannung gepaart mit Humor haut einen glatt um.
TV für mich: Ein amüsanter Krimispaß.
ciao.de: Mir hat der Krimi sehr gut gefallen, mit viel Lokalkolorit zu Sylt, dem Norden und den liebenswerten Charakteren.
maschseeperlen.de: Eine heiter düstere Sommerlektüre.
Sonntags-Anzeiger Siegerland: Eine bekannt lockere Schreibe, eine gut aufgebaute Story, viel Humor und sympathische, herzerwärmende Charaktere sorgen für unterhaltsame Schmökerstunden.
Weser Kurier: Dora Heldt entwirft in ›Wir sind die Guten‹ erneut eine spannende wie vergnügliche Kriminalgeschichte mit viel Sylter Lokalkolorit (....).
Gong: Heldt setzt im zweiten Sylt-Krimi auf liebevoll gezeichnete Figuren und amüsante Dialoge.
Die Neue Frau: Mörderisch gute Ferienlektüre.
Hallo München: Der zweite Inselroman von Dora Heldt ›Wir sind die Guten‹ ist eine gelungene Kombination aus humorvollen Charakteren, spannender Handlung und unterhaltsamen Dialogen und garantiert einige Stunden unterhaltsame Lesezeit.
Stadtanzeiger Hamm: Ein höchst amüsanter Krimi mit reichlich Urlaubsfeeling - perfekt für Strandkorb oder Liegestuhl.
denglers-buchkritik.de: Dora Heldt bringt die Stärken aus ihren Unterhaltungsromanen in die Geschichte ein und verbindet diese mit einem spannenden, humorvollen und lebensnahen Kriminalfall. Genau mein Fall!
In – Das Star & Style Magazin: Fürchten auf Friesisch!
Tiroler Tageszeitung: Genau die richtige Urlaubslektüre für den Strand!
Sichere Steiermark: Das schrägste Ermittlerteam, das Sylt je erlebt hat.
Westfalen-Blatt: Eine sehr spannende Krimigeschichte, die nicht blutrünstig, dafür aber amüsant und kurzweilig zugleich ist.
Wolfenbütteler Zeitung: Ein spannendes, skurriles Ermittler-Duo.
Westfälische Nachrichten: Auch ihr zweiter Fall um das kauzige Rentner-Team ist fesselnd und unterhaltsam und - so viel sei verraten - die Guten werden am Ende siegen.
mia-bruckmann.de: Ein Kriminalroman, der beim Lesen garantiert Vergnügen bereitet.
derachentaler.de: Ein spannender und turbulent abwechlsungsreicher Krimi, der mit vielen eigenwilligen Charakteren für unterhaltsame Lesestunden sorgt.
wir-besprechens.de: Volle Punktzahl für diesen spannenden und humorvollen Krimi, der noch einen Extrapunkt für die wunderbare Besetzung der privaten wie auch polizeilichen Ermittler von mir bekommt! Unbedingt lesen!
Wochenblatt Lichtenfels: Das schrägste Ermittlerteam, das Sylt je erlebt hat, ermittelt wieder.
medien-info.com: Der zweite Fall für das originellste Team, das Sylt je gesehen hat.
Zeitlos, November - Dezember 2017: Das Buch ist eine tolle Mischung aus spannendem Krimi und unterhaltsamem, witzigem Roman.
Eurosaar, 03/2017: Ein spannender und unterhaltsamer Krimi!
Oberösterreichische Nachrichten, 22./23.07.2017: Ein entspannter, gemächlich erzählter Familienkrimi, nett und nervenschonend - perfekt für heiße Urlaubstage am Strand.
Lünebuch, Juni-Oktober 2017: Dora Heldt schreibt in ›Wir sind die Guten‹ wie gewohnt federleicht, witzig und spannend von Hauptpersonen, die uns längst wie alte Bekannte erscheinen.
TV Gesund & Leben, 05.08.-18.08.2017: Auch dieser zweite Krimi von Dora Heldt lässt die Leser im Strandkorb schmunzeln.
Buch-Magazin, Juli 2017: Der zweite Fall für das originellste Ermittler-Team, das Sylt je gesehen hat.
wir-besprechens.de, Juni 2017: Unbedingt lesen!

Wir sind die Guten

Kriminalroman

von Dora Heldt

Der Nordsee-Cosy-Crime voller Spannung, Witz und unvergleichlichem Charme.

Der zweite Fall für Karl Sönnigsen und sein eigenwilliges Rentner-Quartett - dem originellsten Ermittlerteam, das Sylt je gesehen hat!

Ein Jahr ist vergangen, seit das Ermittlerteam um Karl Sönnigsen der Polizei von Westerland erfolgreich gezeigt hat, wie man einen Serientäter stellt. Jetzt bekommt Karls Bekannte Helga einen Anruf von einer Freundin: Deren Mieterin Sabine ist spurlos verschwunden ... Die Polizei von Westerland indes ermittelt im Fall eines unbekannten Toten am Fuß der roten Klippen, und so kann Karls Truppe in aller Ruhe auf die Suche nach Sabine gehen. Die Ermittlungen nehmen ihren turbulenten Lauf, als herauskommt, dass beide Fälle miteinander zu tun haben.

»Ein Mordsvergnügen.« Bunte