Wie Lehrer_innen und Schüler_innen im Unterricht miteinander umgehen | Wiederentdeckungen jenseits von Bildungsstandards und Kompetenzorientierung | ISBN 9783837629095

Wie Lehrer_innen und Schüler_innen im Unterricht miteinander umgehen

Wiederentdeckungen jenseits von Bildungsstandards und Kompetenzorientierung

herausgegeben von Tobias Leonhard und Christine Schlickum
Mitwirkende
Herausgegeben vonTobias Leonhard
Herausgegeben vonChristine Schlickum
Buchcover Wie Lehrer_innen und Schüler_innen im Unterricht miteinander umgehen  | EAN 9783837629095 | ISBN 3-8376-2909-0 | ISBN 978-3-8376-2909-5
Feature

Wie Lehrer_innen und Schüler_innen im Unterricht miteinander umgehen

Wiederentdeckungen jenseits von Bildungsstandards und Kompetenzorientierung

herausgegeben von Tobias Leonhard und Christine Schlickum
Mitwirkende
Herausgegeben vonTobias Leonhard
Herausgegeben vonChristine Schlickum
Jeden Tag finden in Deutschland etwa 2,5 Millionen Stunden Unterricht statt. Wie Schüler_innen und Lehrer_innen dabei miteinander umgehen, ist angesichts von Bildungsstandards und Kompetenzorientierung aus dem Blickfeld geraten.
Dieses Buch dokumentiert die Ergebnisse einer qualitativ-rekonstruktiven Unterrichtsforschung, für die Preisträger_innen des Deutschen Lehrerpreises zusammen mit ihren Schüler_innen und Unterrichtsdokumentationen die Grundlage geschaffen haben.
In der vermeintlichen Alltäglichkeit des Unterrichts können Lehrer_innen, Akteure in der Lehrer_innenbildung, Studierende sowie Eltern die Komplexität beruflicher Anforderungen an Lehrpersonen ebenso entdecken wie jene Momente, in denen sichtbar wird, wie beglückend Schule auch sein kann.