Unternehmensgründungen und Markteintritt von Norbert Schulz | ISBN 9783642959233

Unternehmensgründungen und Markteintritt

von Norbert Schulz
Buchcover Unternehmensgründungen und Markteintritt | Norbert Schulz | EAN 9783642959233 | ISBN 3-642-95923-7 | ISBN 978-3-642-95923-3

Unternehmensgründungen und Markteintritt

von Norbert Schulz

Inhaltsverzeichnis

  • I Einführung und deskriptive Analyse.
  • 1.1 Untemehmensgründungen in den amtlichen Statistiken.
  • 1.1.1 Rechtliche Aspekte der Untemehmensgründung.
  • 1.1.2 Datenquellen.
  • 1.1.3 Strukturmerkmale der Untemehmensgründung im Vergleich der Datenquellen.
  • 1.2 Strukturmerkmale der Untemehmensgründungen 1986/87.
  • 1.2.1 Umsätze neuer Unternehmen.
  • 1.2.2 Rechtsform neuer Unternehmen.
  • 1.2.3 Gründungsquoten und Anteile.
  • 1.2.4 Beschäftigungsbeitrag neuer Unternehmen.
  • 1.2.5 Schlußfolgerungen.
  • 1.2.6 Anhang: Systematik des Statistischen Bundesamtes.
  • 1.3 Intertemporale Tendenzen in den Unternehmensgründungen.
  • 1.4 Zusammenfassung.
  • II Ökonometrische Studien des Markteintritts.
  • 2.1 Dimensionen der Eintrittsentscheidung.
  • 2.2. Interindustrielle Querschnittsanalysen.
  • 2.2.1 Der Ansatz von Dale Orr (1974).
  • 2.2.2 Nils-Henrik Moerch von der Fehr (1990).
  • 2.2.3 Kessides (1991).
  • 2.2.4 Schätzansätze vom Orr-Typ.
  • 2.2.5 Zusammenfassung und Kritik.
  • 2.3 Untersuchungen zur Selbständigkeit.
  • 2.3.1 Die Entscheidung, selbständig zu werden.
  • 2.3.2 Die Wahrscheinlichkeit, selbständig zu sein.
  • 2.3.3 Zusammenfassung und Kütik.
  • 2.4 Schlußfolgemngen.
  • 2.5 Anhänge.
  • 2.5.1 Anhang zu Abschnitt 2.2.4.
  • 2.5.2 Anhang zu Abschnitt 2.3.2.
  • III Unternehmensgründung und Markteintritt: Theoretische Ansätze.
  • 3.1. Die Entscheidung zur Selbständigkeit im Lebenszyklus.
  • 3.1.1 Die Beschäfigungsaltemativen.
  • 3.1.2 Lebenszyklusentscheidungen ohne Kapitahnarktrestriktionen.
  • 3.1.3 Versunkene Kosten, Kapitalcharakteristika und Kreditvergabe.
  • 3.1.4 Kapitalmarktrestriktionen und unspezifisches Kapital.
  • 3.1.5 Kapitalmarktrestriktionen und spezifisches Kapital.
  • 3.1. Humankapital.
  • 3.1.7 Unsicherheit.
  • 3.1.8 Zusammenfassung und Schlußfolgerungen.
  • 3.2 Intertemporale Gewinnstruktur und Determinanten des Markteintritts.
  • 3.2.1 Vollkommene Kapitalmärkte.
  • 3.2.2 Kreditmarktrestriktionen.
  • 3.2.3 StochastischeEinflüsse.
  • 3.2.4 Zusammenfassung.
  • 3.3 Strategische Interaktionen.
  • 3.3.1 Strategische Interaktionen bei exogener, konstanter Anbieterzahl.
  • 3.3.1.1 Homogene Märkte im statischen Kontext.
  • 3.3.1.2 Heterogene Produktmärkte im statischen Kontext.
  • 3.3.1.3 Differenzierte Produktmärkte im statischen Kontext.
  • 3.3.1.4 Dynamische Oligopohnodelle.
  • 3.3.1.5 Zusammenfassung.
  • 3.3.2 Eintrittsbehindernde Strategien.
  • 3.3.2.1 Strategische Kapazitätsentscheidungen.
  • 3.3.2.2 Strategische Produktentscheidungen.
  • 3.3.2.3 Werbemaßnahmen.
  • 3.3.2.4 Aspekte unvollkommener Information.
  • 3.3.2.5 Zusammenfassung.
  • 3.3.3 Eintrittsstrategien.
  • 3.3.3.1 Kapazitätsentscheidungen.
  • 3.3.3.2 Heterogene Märkte und Mehrproduktuntemehmen.
  • 3.3.3.3 Marktnischen- und Imitationsstrategien.
  • 3.3.3.4 Finanzierung.
  • 3.3.3.5 Eintrittszeitpunkt.
  • 3.3.3.6 Zusammenfassung.
  • 3.3.4 Zusammenfassung und Kritik.
  • 3.4 Schlußfolgerungen.
  • IV Zusammenfassung und Schlußbetrachtungen.