Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!

Person Clementine Skorpil

Hinweis: Der Name Clementine Skorpil erscheint bei verschiedenen Verlagen. Es kann sich hierbei um die jeweils selbe Person oder auch um namensgleiche handeln.

Clementine Skorpil

Person Clementine Skorpil
Studium der Sinologie und Geschichte. Sie schreibt für Die Presse und ist Lehrbeauftragte an der FH Wien. Autorin von Romanen und zahlreichen Erzählungen. Auszeichnungen für Kurzgeschichten. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Zwillingen in Niederösterreich.

Clementine Skorpil bei Edition Raetia

Person Clementine Skorpil
Laureata in Sinologia e in Storia, scrive per il quotidiano austriaco “Die Presse” ed è professoressa incaricata alla FH Wien. È autrice di romanzi e di numerosi racconti ed è stata insignita di vari premi per racconti brevi. Vive nella Bassa Austria con suo marito e i suoi due gemelli.

Clementine Skorpil bei Leykam

Geboren in Graz, Studium der Sinologie und Geschichte an der Universität Wien. Auslandssemester in Taiwan, Shifan-Universität, Taipei. Lektoriert und schreibt für die Tageszeitung Die Presse und ist Lehrbeauftragte an der FH Wien. Skorpil lebt in Neulengbach, Niederösterreich. Zuletzt erschienen ihre Romane „Max Leitner – Ausbrecherkönig“ (2019), „Langer Marsch“ (2017), „Guter Mohn, du schenkst mir Träume“ (2015) und „Gefallene Bluten“ (2013).

Clementine Skorpil bei Buchhandlung Beim Augarten

Person Clementine Skorpil
Clementine Skorpil, geboren 1964 in Graz, Studium der Sinologie und Geschichte, Auslandssemester in Taiwan, später Übersetzerin für Deutsch-Chinesisch. Arbeitet als Journalistin und Lektorin bei der österr. Tages-zeitung „Die Presse“, Lehrbeauftragte an der FH Wien. Publiziert Erzählungen, Kurzprosa, Kurzkrimis und historische Romane, die in China spielen, so 2013 „Gefallene Blüten“, Ariadne und 2015 „Guter Mohn, Du schenkst mir Träume“, Löcker. Skorpil ist Mitglied bei Podium und im Österreichischen PEN-Club. Sie lebt mit Familie in Neulengbach, Niederösterreich.

Clementine Skorpil bei Achter Verlag

Person Clementine Skorpil
Clementine Skorpil, geboren 1964 in Graz, studierte Sinologie und Geschichte an der Universität Wien. Während des Studiums absolvierte sie ein Auslandssemester in Taiwan, an der Shifan Universität in Taibei. Zusätzlich zur modernen chinesischen Hochsprache studierte sie dort auch klassisches Chinesisch. Nach dem Studium arbeitete Clementine Skorpil als Lektorin in dem Wiener Sachbuch-Verlag Holzhausen. Seit Anfang 2000 ist sie selbständige Journalistin, Lektorin und Publizistin. 2004 übernahm sie die Niederösterreich-Redaktion für die Zeitschrift if - Informationen für die Frauen. Sie hat den Roman „Fuchsgeister“ im Addita Velag veröffentlicht.Clementine Skorpil ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann Helmut und zwei Kindern in Neulengbach in Niederösterreich.

Clementine Skorpil bei Löcker Verlag

Person Clementine Skorpil
CLEMENTINE SKORPIL, geb. 1964 in Graz, Studium der Sinologie und Geschichte, später Übersetzerin für Deutsch-Chinesisch. Arbeitet als Journalistin und Lektorin bei der österreichischen Tageszeitung „Die Presse“, Lehrbeauftragte an der FH Campus Wien. Publiziert Erzählungen, Kurzprosa, Kurzkrimis und historische Romane, die in China spielen. Lebt mit Familie in Neulengbach, Niederösterreich.

Clementine Skorpil bei Verlag Edition Hochfeld

Person Clementine Skorpil

Clementine Skorpil bei Landbeck Verlag

Person Clementine Skorpil

Clementine Skorpil bei Falter Verlag

Person Clementine Skorpil

Clementine Skorpil bei Argument Verlag mit Ariadne

Person Clementine Skorpil

Clementine Skorpil bei Addita Verlag

Person Clementine Skorpil

letzte lieferbare Neuerscheinungen:



19 Treffer 1 2

19 Treffer 1 2