Inoffizielles Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!

Person Halldór Laxness

Hinweis: Der Name Halldór Laxness erscheint bei verschiedenen Verlagen. Es kann sich hierbei um die jeweils selbe Person oder auch um namensgleiche handeln.

Halldór Laxness

Halldór Laxness, geboren in Reykjavík, lebte von 1902 bis 1998. Er hat ein umfangreiches Werk geschaffen, das tief in der reichen Tradition der isländischen Literatur wurzelt und gleichzeitig der europäischen Avantgarde angehört. Sechzig Bücher – Romane, Erzählungen, Dramen, Gedichte, Essays und Erinnerungen – hat Laxness veröffentlicht, in über vierzig Sprachen wurde er übersetzt. 1955 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Seine Werke erscheinen in deutscher Übersetzung bei Steidl, zuletzt der Erzählband Ein Angelausflug ins Gebirge (2015).

Halldór Laxness bei Steidl GmbH & Co. OHG

Halldór Laxness, geboren in Reykjavík, lebte von 1902 bis 1998. Er hat ein umfangreiches Werk geschaffen, das tief in der reichen Tradition der isländischen Literatur wurzelt und gleichzeitig der europäischen Avantgarde angehört. Sechzig Bücher – Romane, Erzählungen, Dramen, Gedichte, Essays und Erinnerungen – hat Laxness veröffentlicht, in über vierzig Sprachen wurde er übersetzt. 1955 erhielt er den Nobelpreis für Literatur. Seine Werke erscheinen in deutscher Übersetzung bei Steidl, zuletzt der Erzählband Ein Angelausflug ins Gebirge (2015).

Halldór Laxness bei Steidl Verlag

Halldór Laxness, geboren in Reykjavík, lebte von 1902 bis 1998. Er hat ein umfangreiches Werk geschaffen, das tief in der reichen Tradition der isländischen Literatur wurzelt und gleichzeitig der europäischen Avantgarde angehört. Sechzig Bücher – Romane, Erzählungen, Dramen, Gedichte, Essays und Erinnerungen – hat Laxness veröffentlicht, in über vierzig Sprachen wurde er übersetzt. 1955 erhielt er den Nobelpreis für Literatur.

Halldór Laxness bei Hörbuch Hamburg

Halldór Laxness, 1902 in Reykjavik geboren, ist der bekannteste isländische Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. 1955 bekam er den Nobelpreis für Literatur verliehen. Er schrieb 60 Bücher, die in über 40 Sprachen übersetzt wurden, darunter Klassiker der Moderne wie Atomstation, Sein eigener Herr und Am Gletscher, der auch verfilmt wurde. Halldór Laxness starb 1998 in der Nähe von Reykjavik.


weitere Personen


letzte lieferbare Neuerscheinungen:



99 Treffer 1 2 3 4 5 6 ...

99 Treffer 1 2 3 4 5 6 ...