Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen.

Person Lars Brandt

Hinweis: Der Name Lars Brandt erscheint bei verschiedenen Verlagen. Es kann sich hierbei um die jeweils selbe Person oder auch um namensgleiche handeln.

Lars Brandt bei Weidle Verlag

Leider ist derzeit keine AutorInnenbiographie vorhanden.

Lars Brandt bei ROWOHLT Taschenbuch

Lars Brandt, 1951 in Berlin geboren, studierte u.a. Philosophie, Politologie und Soziologie. Er lebt in Bonn und arbeitet seit Mitte der siebziger Jahre als freier Künstler.

Lars Brandt bei Hanser, Carl

Lars Brandt, 1951 in Berlin geboren, lebt in Bonn. Er ist Filmemacher, bildender Künstler und Autor. 2001 erschien H.C. Artmann – Ein Gespräch, 2006 folgte im Hanser Verlag Andenken, 2008 der Roman Gold und Silber und 2012 Alles Zirkus.

Lars Brandt bei FISCHER Taschenbuch

Lars Brandt, 1951 in Berlin geboren, ist Schriftsteller, bildender Künstler und Filmemacher. Er studierte Politikwissenschaften, Soziologie und Philosophie. Hochgelobt wurde sein Buch »Andenken« (2006) über das Verhältnis zu seinem Vater Willy Brandt, dessen Zeit als Bundeskanzler er direkt miterlebte und begleitete. Als Dokumentarfilmer produzierte er »The Berliner Freund« (1998) als Geschichte Berlins nach der NS-Zeit und »Momente des Glücks − H. C. Artmann« (2000), ein Porträt über den Dichter. Lars Brandt schreibt Romane (»Gold und Silber«, 2008; »Alles Zirkus«, 2012) und Erzählungen.

Lars Brandt bei Hörbuch Hamburg

Lars Brandt, 1951 geboren in Berlin, lebt in Bonn. Er macht Filme, Texte und Bilder. Zuletzt erschien sein Buch H. C. Artmann - Ein Gespräch.


weitere Personen


letzte lieferbare Neuerscheinung auf dieser Seite:



15 Treffer 1 2