Buchportal für Bücher die eine ISBN tragen. Beta!

Person Ludwig van Beethoven

Hinweis: Der Name Ludwig van Beethoven erscheint bei verschiedenen Verlagen. Es kann sich hierbei um die jeweils selbe Person oder auch um namensgleiche handeln.

Ludwig van Beethoven bei Eulenspiegel Verlag

Ludwig van Beethoven, geboren 1770 in Bonn, wo er mit dreizehn Jahren Hoforganist in der kurfürstlichen Hofkapelle wurde. 1792 folgte er einer Einladung Haydns nach Wien und wurde für den Rest seines Lebens dort sesshaft. Als Klaviervirtuose und Komponist eroberte er die Wiener Musikszene und fand zunächst großzügige Mäzenaten. Als sein Gehörleiden auftrat, das schließlich zur völligen Ertaubung führte, konzentrierte er sich aufs Komponieren und arbeitete in teils prekärer finanzieller Lage und trotz psychischer Krisen an seinem bahnbrechenden Werk. Beethoven starb 1827 in Wien.

Ludwig van Beethoven bei St. Benno

Ludwig van Beethoven, 1770–1827, bedeutender Komponist und Pianist, Wegbereiter der Musik der Romantik und wichtiger Vertreter der Wiener Klassik, schuf auch nach seiner völligen Ertaubung große Orchesterwerke wie die bekannte 9. Symphony, aber auch eine Oper, Kammermusik und Solostücke für Klavier und Violine.

Ludwig van Beethoven bei Schott Music

Ludwig van Beethoven verbrachte seine Jugend in Bonn und war dort Schüler von Chr.G. Neefe. 1792 siedelte er nach Wien über und war dort kurze Zeit Schüler von Haydn, später von Salieri. Ab 1800 begann Beethovens Gehörleiden, das schließlich zur völligen Taubheit führte. Er komponierte 9 Sinfonien, 5 Klavierkonzerte, 32 Klaviersonaten, Kammermusik u.a.

Ludwig van Beethoven bei Robert Lienau GmbH

Ludwig van Beethoven verbrachte seine Jugend in Bonn und war dort Schüler von Chr.G. Neefe. 1792 siedelte er nach Wien über und war dort kurze Zeit Schüler von Haydn, später von Salieri. Ab 1800 begann Beethovens Gehörleiden, das schließlich zur völligen Taubheit führte. Er komponierte 9 Sinfonien, 5 Klavierkonzerte, 32 Klaviersonaten, Kammermusik u.a.

Ludwig van Beethoven bei Atlantis Musikbuch-Verlag

Ludwig van Beethoven verbrachte seine Jugend in Bonn und war dort Schüler von Chr.G. Neefe. 1792 siedelte er nach Wien über und war dort kurze Zeit Schüler von Haydn, später von Salieri. Ab 1800 begann Beethovens Gehörleiden, das schließlich zur völligen Taubheit führte. Er komponierte 9 Sinfonien, 5 Klavierkonzerte, 32 Klaviersonaten, Kammermusik u.a.

Ludwig van Beethoven bei Carus-Verlag

Ludwig van Beethoven ist mit Sicherheit einer der einflussreichsten Komponisten der Musikgeschichte. Sein Werk bildet den Kulminationspunkt zahlreicher vor allem instrumentaler Gattungen der Wiener Klassik und legt den Grundstein für die kommenden Jahrzehnte. Doch auch Beethovens Vokalwerke setzten Maßstäbe: Die späte „Missa Solemnis“ gehört zu den eindrucksvollsten Chorwerken ihrer Zeit; aber schon seine frühere Messe in C erschließt dem liturgischen Text ganz neue Ausdruckswelten und hat für die Weiterentwicklung der Messkomposition Maßstäbe gesetzt. Und mit dem Schluss-Chor der „Neunten Sinfonie“, der Vertonung von Schillers „Ode an die Freude“, schuf Beethoven eines der meistaufgeführten und international bekanntesten Chor-Stücke überhaupt und setzte sich somit selbst ein zeitloses musikalisches Denkmal.

Ludwig Van Beethoven bei BoD – Books on Demand – Schweden

Beethoven is acknowledged as one of the giants of classical music; he is occasionally referred to as one of the „three Bs“ (along with Bach and Brahms) who epitomize that tradition. He was also a pivotal figure in the transition from the 18th century musical classicism to 19th century romanticism, and his influence on subsequent generations of composers was profound.


weitere Personen


letzte lieferbare Neuerscheinungen:



302 Treffer 1 2 3 4 ...